TSV 05 Groß Berkel II demontiert ESV Eintracht Hameln  II

Mit einer 2:6-Niederlage im Gepäck ging es für die Reserve von ESV Eintracht Hameln vom Auswärtsmatch bei der Zweitvertretung von TSV 05 Groß Berkel in Richtung Heimat. TSV 05 Groß Berkel II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen ESV Eintracht Hameln II einen klaren Erfolg.

TSV 05 Groß Berkel II unter Zugzwang

Am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr trifft die Reserve von TSV 05 Groß Berkel auf die Zweitvertretung von ESV Eintracht Hameln. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von TSV 05 Groß Berkel II ernüchternd. Gegen TB Hilligsfeld II kassierte man eine 3:6-Niederlage. ESV Eintracht Hameln II musste sich am letzten Spieltag gegen SG Klein Berkel/Königsförde III mit 0:14 geschlagen geben.

Am Samstag trifft die Reserve von TB Hilligsfeld auf die Zweitvertretung von TSV 05 Groß Berkel. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Letzte Woche gewann TB Hilligsfeld II gegen SV Germania Beber-Rohrsen II mit 4:0. Somit nimmt TB Hilligsfeld II mit zwölf Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. TSV 05 Groß Berkel II siegte im letzten Spiel gegen SV Germania Beber-Rohrsen II mit 6:3 und belegt mit sieben Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Für die Zweitvertretung von TSV 05 Groß Berkel gab es in der Partie gegen die Reserve von TB Hilligsfeld, an deren Ende eine 3:6-Niederlage stand, nichts zu holen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: TB Hilligsfeld II wurde der Favoritenrolle gerecht.

Im Spiel gegen das Tabellenschlusslicht überrollten die Gastgeber des TSV Groß Berkel II die SV Eintracht Afferde III und siegten mit 9:1. TSV-Offensivmann Tim Nickel ragte beim Schützenfest mit einem Viererpack heraus. Zudem trafen Hendrik Scheler, Deniz-Kadir Kreyer (2), Paul Mehrländer und Florian Fischer für die 05er. Oskar Möller bescherte den Gästen einen Ehrentreffer.