Bei TSV 05 Groß Berkel II hängen die Trauben hoch!

Will SV Eintracht Afferde III den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss bei der Zweitvertretung von TSV 05 Groß Berkel gewonnen werden. Während TSV 05 Groß Berkel II nach dem 6:3 über SV Germania Beber-Rohrsen II mit breiter Brust antritt, musste sich SV Eintracht Afferde III zuletzt mit 2:7 geschlagen geben.

TSV 05 Groß Berkel II siegt in Bad Münder am Deister klar!

Der SV Germania Beber-Rohrsen II hatte im torreichen Duell mit der Reserve des TSV Groß Berkel schlussendlich das Nachsehen. Der Turn- und Sportverein gewann mit 6:3 im Auswärtsspiel. Nach einem frühen Treffer durch TSV-Spieler Pascal Sander sahen die Zuschauer im ersten Abschnitt im Minutentakt Tore auf beiden Seiten. Die zweite Hälfte gehörte wiederum den Gästen.

Im Hummetal-Derby zwischen Groß Berkel II und Klein Berkel/Königsförde III punktete die SG dreifach. Für die Gäste trugen sich Ali Jan Nazari (2), Faris Charour sowie Mourad Khaled in die Torschützenliste ein. Für den TSV traf kurz vor Schluss Eduard Wagner.

Gelingt TSV 05 Groß Berkel II der erste Saisonsieg?

Nach einem durchwachsenen Start in die Saison steht die Zweitvertretung von TSV 05 Groß Berkel am Sonntag im Spiel gegen die Reserve von SV Germania Beber-Rohrsen unter Druck. SV Germania Beber-Rohrsen II siegte im letzten Spiel und hat nun drei Punkte auf dem Konto. Auf heimischem Terrain blieb TSV 05 Groß Berkel II am vorigen Sonntag aufgrund der 1:4-Pleite gegen SG Klein Berkel/Königsförde III ohne Punkte.

Das Auftaktspiel am zweiten Spieltag in der 1. Staffel der 3. Kreisklasse bestritten die Zweitvertretungen des TSV 05 Groß Berkel und der SG Hastenbeck/Emmerthal. Dabei verloren die Gastgeber mit 0:3. Gäste-Trainer Felix Schultze war zufrieden mit dem Auftritt seines Teams: „Bei uns hat sich aus einer wirklich starken Mannschaftsleistung eigentlich keiner so wirklich hervorgetan. Das zeigt aber auch, dass wir als Mannschaft gut funktionieren.“