• Fünf Winter-Neuzugänge: „Jungspunde“ & Venten verstärken Pernath-Elf

    Groß Berkel setzt Verjüngungsprozess fort / Zenker: „Insgesamt ist der Kader nun noch breiter und flexibler“

    Der TSV Groß Berkel möchte eine Handvoll Neuzugänge, spielberechtigt zur Rückrunde, vorstellen: Aus der JSG Hummetal stoßen vier richtig talentierte Jungspunde und aus Tündern ein nicht weniger talentierter Spieler im besten Fußballalter zu den grün-weiß-roten. Alle Spieler haben in der Hinserie bereits mittrainiert, wobei die Jungen seit Saisonbeginn dabei sind. Das verkürzt die Eingewöhnungsphase in der Rückrundenvorbereitung und ermöglicht einen schnelleren Einstieg. Insgesamt ist der Kader nun noch breiter und flexibler. Zudem ist es uns gelungen, unseren bereits jungen Kader nochmals zu verjüngen und gleichzeitig qualitativ zu verbessern. Auf dem gesamten Quintett liegt kein Druck: sie müssen nicht sofort performen. Das Team der Hinrunde funktioniert, sodass gerade die jungen Spieler ihre Zeit bekommen werden sich zu entwickeln. Dennoch haben alle das Potenzial dem Team auch schon in der Rückrunde zu helfen und gelten als absolute Verstärkungen.

    Weiterlesen ...  
  • Groß Berkel verlängert mit Pernath & Blom!

    Scheeler & Farmambekow bleiben in der zweiten Herren ebenfalls im Amt / Zenker: „Leisten hervorragende Arbeit“ 

    Der TSV 05 Groß Berkel schafft Sicherheit in alles andere als sicheren Zeiten und hat die Zusammenarbeit mit den Trainerteams der ersten und zweiten Herren bis Sommer 2022 verlängert. „Gerade in der Zeit der Unsicherheit bezüglich des Saisonfortgangs freuen wir uns als Verein, im Trainerbereich auf die Kontinuität setzten zu können. So gehen wir in das insgesamt dritte Jahr mit unseren Trainern Thomas Pernath und Sebastian Blom für die erste Herren sowie Hendrik Scheeler und Eugen Farmambekow für die zweite Herren. Beide Trainerteams sind mittlerweile eingespielt und leisten hervorragende Arbeit“, unterstreicht Groß Berkels Spartenleiter Alexander Zenker.

    Weiterlesen ...  
  • TSV 05 Groß Berkel 2 - 1 SG Hastenbeck/Emmerthal

    Egbers & Hagedorn stoppen Hastenbeck-Emmerthals Höhenflug

    Groß Berkel & TC Hameln führen Staffel 2 nun zu zweit an

    Groß Berkel jubelt im Gipfeltreffen! Dank eines 2:1-Sieges gegen die bis dahin punktgleiche SG Hastenbeck-Emmerthal haben die Groß Berkeler den Abstand auf drei Punkte ausgebaut. „Unterm Strich wäre auch ein Remis gerecht gewesen, aber den Sieg nehmen wir natürlich gerne mit. Es war ein hart umkämpftes Spiel“, erklärte TSV-Trainer Thomas Pernath. Seine Mannschaft ging bereits in der 14. Minute dank eines 20 Meter-Flachschusses von Jan Egbers in Front. Im Anschluss boten sich beide Mannschaften ein packendes Kreisklassen-Duell, es ging hin und her. Ein zweites Tor sollte aber erst kurz vor dem Seitenwechsel fallen, als Nils Ossenkopp einen Strafstoß zum 1:1 verwandelte.

    Weiterlesen ...  
  • TSV 05 Groß Berkel - SG Hastenbeck/Emmerthal

    Nächstes Gipfeltreffen: Pernath freut sich besonders auf das Trainerduell

    Das Spitzenspiel des Spieltags steigt am Sonntag in Groß Berkel, wenn die SG Hastenbeck/Emmerthal zum Gipfeltreffen anreist. Beide Mannschaften haben 15 Punkte auf dem Konto, der TSV ist aufgrund des besseren Torverhältnisses Erster. „Wir freuen uns auf das Spiel, beide Mannschaften haben sich dieses Spiel aufgrund ihrer bisherigen guten Leistungen verdient“, meint Groß Berkels Trainer Thomas Pernath, der ein besonderes Verhältnis zu SGHE-Trainer Daniel Wohlleben pflegt. Augenzwinkernd gibt er zu Protokoll: „Auf dem Platz habe ich früher gegen 'Wetze' das eine oder andere Mal ein glückliches Händchen gehabt. Ich hoffe, am Sonntag läuft es genauso.

    Weiterlesen ...  
  • SG Klein Berkel/Königsförde II 0 - 6 TSV 05 Groß Berkel

    Groß Berkel und TC Hameln feiern Kantersiege

    Im Hummetal-Duell kam heute wenig Spannung auf – zu deutlich waren die Kräfteverhältnisse im Stadion am Beberbach. „Wir waren heute richtig schlecht. Groß Berkel war nach der Anfangsphase besser als wir, das muss man einfach anerkennen. Sie haben uns in den Zweikämpfen den Schneid abgekauft“, erklärte SG-Trainer Dirk Gelhaar. Seine Mannschaft gereit bereits in der 4. Minute durch einen Strafstoß von Jan Howind ins Hintertreffen, der heute starke Torjäger Max Brockmann erhöhte bis zur Pause mit einem Doppelpack auf 3:0.

    Weiterlesen ...