Hattrick von Davies: Und doch kein Sieg für SG Lüntorf

Mit einer 4:7-Niederlage im Gepäck ging es für SG Lüntorf vom Auswärtsmatch bei der Zweitvertretung von TSV 05 Groß Berkel in Richtung Heimat. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. TSV 05 Groß Berkel II löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Tamer Bolat brachte die Heimmannschaft in der 18. Minute nach vorn. Nach nur 30 Minuten verließ Eugen Deck von SG Lüntorf das Feld, Christopher Robin Lemke kam in die Partie. TSV 05 Groß Berkel II baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Lukas Hühnerbein beförderte den Ball in der 35. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung der Mannschaft von Trainer Hendrik Scheler auf 2:0. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Jannis Lücke das 3:0 zugunsten von TSV 05 Groß Berkel II (44.).

Wird TSV 05 Groß Berkel II seiner Favoritenstellung gerecht?

SG Lüntorf trifft am Sonntag (12:00 Uhr) auf die Reserve von TSV 05 Groß Berkel. TSV 05 Groß Berkel II gewann das letzte Spiel souverän mit 8:1 gegen VFB Hemeringen III und muss sich deshalb nicht verstecken. SG Lüntorf erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit SV Pyrmonter Bergdörfer hervor.

Mit zwölf ergatterten Punkten steht TSV 05 Groß Berkel II auf Tabellenplatz vier. Der Angriff der Gastgeber wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 24-mal zu. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von TSV 05 Groß Berkel II.

Gipfeltreffen der 3.Kreisklasse Hameln-Pyrmont St. 2

Die Reserve von TSV 05 Groß Berkel fordert im Topspiel SG Klein Berkel/Königsförde III heraus. SG Klein Berkel/Königsförde III zog gegen TSV Germania Reher III am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren. TSV 05 Groß Berkel II siegte im letzten Spiel gegen VFB Hemeringen III mit 8:1 und liegt mit neun Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

SG Klein Berkel/Königsförde III präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 22 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastgebers. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Klein Berkel/Königsförde III.

Nach Rückstand: Zenker & Rasche sichern Groß Berkel II Derbysieg!

Die Tabellennachbarn SG Klein Berkel/Königsförde III und TSV Groß Berkel II trennten sich mit 1:2. Für die Drittvertretung der SG traf Mourad Khaled zum frühem 1:0, bevor die Gäste durch Alexander Zenker ausglichen und Mitte der zweiten Halbzeit dank Giovanni Rasche das Spiel drehten. „Am Ende war es ein glücklicher Sieg für uns. Wir hätten uns über ein Unentschieden nicht beschweren können“, resümierte TSV-Trainer Eugen Farmambekow.

Nach 0:1: TSV 05 Groß Berkel II überrollt VFB Hemeringen III

Die Reserve von TSV 05 Groß Berkel brannte am Sonntag in Hessisch Oldendorf ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 8:1.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Prithesh Rohr mit seinem Treffer für eine frühe Führung von VFB Hemeringen III (6.). TSV 05 Groß Berkel II zeigte sich wenig beeindruckt. In der zehnten Minute schlug Marvin Maly mit dem Ausgleich zurück. Blerim Gashi trug sich in der 25. Spielminute in die Torschützenliste ein. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Giovanni Rasche schnürte einen Doppelpack (28./43.), sodass TSV 05 Groß Berkel II fortan mit 4:1 führte.