• TSV 05 Groß Berkel 2 - 1 SG Klein Berkel/Königsförde II

    Im Berkler Derby setzten sich die „Großen“ letztlich knapp durch. „Aufgrund unseres Chancenplus geht der Sieg auch in Ordnung. Klein Berkel hatte kaum Chancen und wenn, dann unter unserer Mithilfe“, meinte Groß Berkels Trainer Thomas Pernath. In der 19. Minute gingen die Hausherren dank Pascal Sander in Front. Nach einer sehenswerten Kombination über alle Mannschaftsteile versenkte Sander den Ball mit einem strammen, flachen Schuss ins kurze Eck. Doch blieb die SG im Spiel, Sebastian Blom traf in der 36. Minute ins eigene Netz. „Das war ein missglückter Rettungsversuch, aber da macht ihm niemand einen Vorwurf. Das passiert“, meinte Pernath. Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel umkämpft.

    Weiterlesen ...  
  • TSV 05 Groß Berkel - SG Klein Berkel/Königsförde II

    Groß Berkel will im„kleinen Derby“ Serie fortsetzen

    Der TSV Groß Berkel will am Sonntag beim dritten Heimspiel in Folge die eigene Siegesserie fortsetzen. Nach dem 4:2-Erfolg gegen SG74 am vergangenen Wochenende wartet mit der Zweitvertretung der SG Klein Berkel/Königsförde nun der aktuelle Spitzenreiter. „Nach schon zwei Siegen zuhause, wissen wir um unsere Heimstärke. Deshalb sind wir beim kleinen Derby heiß auf die nächsten drei Punkte“, zeigt sich TSV-Trainer Thomas Pernath voller Euphorie. Weiterlesen ...  

  • TSV 05 Groß Berkel 4 - 2 SG Hameln 74

    Die Hummetaler haben auch das zweite Saisonspiel gewonnen. „Aufgrund der zweiten Halbzeit war es ein verdienter Sieg. Kämpferisch war das eine gute Leistung“, bilanzierte Groß Berkels Trainer Thomas Pernath nach dem Heimerfolg gegen 74. Der TSV startete furios in die Begegnung und ging bereits nach drei Minuten durch Leander Kuhlmann in Front. „Danach haben die Hamelner immer wieder lange Bälle auf Torben Böhm und Jaafar Chouciar gespielt. Die haben wir nicht gut verteidigt. Sowieso haben wir das Duo in den ersten 45 Minuten nicht in den Griff bekommen“, monierte Pernath.

    Weiterlesen ...  
  • TSV 05 Groß Berkel - SG Hameln 74

    Pernath hochmotiviert: „Haben heiße Aufgabe vor uns“

    Am Sonntagnachmittag gastiert der TSV 05 Groß Berkel bei der SG Hameln 74. Die Gastgeber sind nach der knappen 1:2-Niederlage gegen den Spitzenreiter aus Klein Berkel auf Wiedergutmachung aus. „Wir haben aus der letzten Niederlage positive Aspekte gezogen. Außerdem sind wir hochmotiviert und wollen unbedingt punkten“, gibt sich SG-Trainer Jörg Sander kämpferisch vor der kommenden Begegnung. Mit dem TSV erwartet die Hamelner eine Mannschaft, die mit dem 1:0-Erfolg über Germania Hagen II das erste Saisonspiel bestritten hat.

    Weiterlesen ...  
  • TSV 05 Groß Berkel 1 - 0 TuS Germania Hagen II

    Der TSV Groß Berkel durfte seinen verspäteten Auftaktsieg feiern. Aufgrund des Rückzugs des TuS Rohden II hatten die Hummetaler gleich zweimal hintereinander spielfrei. „Es war noch viel Sand im Getriebe. War waren nicht in der Lage, unser Spiel aus der Vorbereitung aufzuziehen. Hagen hatte eine gute Riege beisammen, sie waren sehr präsent“, erklärte Groß Berkels Trainer Thomas Pernath. Den Treffer des Tages erzielte Sebastian Blom in der 67. Minute, nach guter Vorarbeit von Jan Howind.

    Weiterlesen ...