Der TSV verliert bei den Sportfreunden aus Osterwald 3-0. Insgesamt eine verdiente Niederlage, auch wenn sie um 1-2 Tore zu hoch ausfiel.

Nach absolvierten Vatertag reiste der TSV 05 leicht dezimiert nach Osterwald. Zumindest 12 Spieler hatten jedoch die Strapazen des Vortages überstanden und machten sich auf den Zweiten der Tabelle auf hartem Geläuf zu ärgern.

Gleich in der Anfangsphase zeigte sich jedoch das dies ein schwieriges Unterfangen werden sollte. Die Sportfreunde dominierten in der Anfangsviertelstunde und kamen zu einigen gefährlichen Abschlüssen die jedoch nicht den Weg ins Netz fanden. Danach fingen wir uns und es entwickelte sich ein munteres Spiel mit Gelegenheiten auf beiden Seiten. Unsere beste Chance bot sich Eugen Farmambekow nach starker Vorarbeit von Ruben Oetzmann, sein Schuss wurde jedoch im letzten Moment abgeblockt. Kurz vor der Halbzeit sollte den Gastgebern doch noch die Führung gelingen, aus stark abseitsverdächtiger Position heraus wurde der Ball ins lange Eck geschlenzt und der Innenpfosten war diesmal nicht auf unserer Seite. Unmittelbar vor der Halbzeit dann der weitaus größere Schock, nach einem Pressschlag landete Christian Kritscher unglücklich auf dem Arm und verletzte sich so schwer daß er mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste. Von dieser Stelle aus schon einmal gute Besserung!

Die durch die Verletzung verlängerte Halbzeitpause brachte uns ein wenig aus dem Konzept, auch die Tatsache daß wir keinen Einwechselspieler mehr hatten sollte kein Vorteil sein. Trotzdem versuchten wir einiges um den Ausgleich zu erzielen. Grade Kai Schwiegmann hatte mit einigen Freistößen an diesem Tag jedoch kein Glück. Nach 55 Minuten gab es dann ein Mißverständnis in der Abwehr aus welchem Osterwald mit einem Sonntagsschuß am Freitag das 2-0 erzielte. Nachdem keine 3 Minuten später ein Konter der Gastgeber erfolgreich zum 3-0 abgeschlossen wurde war die Messe gelesen. Daran änderte auch der Lattenkracher vom Alex Zenker kurz vor Abpfiff nichts mehr.
Insgesamt war dies nicht die beste Saisonleistung der alten Herren, die Niederlage rückt aufgrund der Verletzung von Kritschi jedoch deutlich in den Hintergrund. Noch einmal gute Besserung von allen Spielern der alten Herren, wir hoffen daß Du schnellstmöglich wieder auf die Beine kommst!

TSV 05 => Büthe - Kritscher - Brose, Gringel - Zenker, Kietzmann, Schwiegmann, Thiemer - Hörstensmeier - Farmambekow, Niehus// Einwechselspieler Oetzmann