Zehn Tore und zwei Platzverweise auf dem Hagen! Beim letzten Heimspiel der Bezirksliga-Reserve war noch einmal einiges los. „Es war ein komplett offenes Spiel. 10:10 wäre wohl das gerechte Ergebnis gewesen“, analysierte Hagens Trainer Eldar Zahirovic. In der torreichen Partie schoss Torben Rihn die Gastgeber nach 18 Minuten in Front, ehe Philipp Brockmann und Jannis Lücke die Begegnung drehten. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Angelo Dos Santos den 2:2-Ausgleich. Furios kamen die Germanen aus der Halbzeitpause. Ramazan Yigit, Rihn und Dos Santos schossen Hagen mit 5:2 in Front.

Doch nach der „Ampelkarte“ für Hagens Kapitän Dennis Telge agierten die Gastgeber zu offen. Mirko Adzic, Artur zenker und Evgenij Farmanbekow retteten den Hummetaler noch ein Remis. „Nach dem 5:2 haben wir uns nur noch ausgeruht. Groß Berkel hat allerdings auch nie aufgegeben. Der dumme Platzverweis hat uns aus dem Konzept gebracht“, erläuterte Zahirovic.

Tore: 1:0 Torben Rihn (18.), 1:1 Philipp Brockmann (31.), 1:2 Jannis Lücke (35.), 2:2 Angelo Dos Santos (44.), 3:2 Ramazan Yigit (52.), 4:2 Rihn (58.), 5:2 Dos Santos (65.), 5:3 Mirko Adzic (78./Strafsto0), 5:4 Artur zenker (81.), 5:5 Evgenij Farmanbekow (85.).

Besonderes: Rot für Groß Berkel (35.) und Gelb-Rot für Hagens Dennis Telge (68.).

Quelle: AWesA